11 JulRienne va plus?

Das Burnout Syndrom wird im Alltag oft leider sehr  spät erkannt.
Frühwarnzeichen werden viel zu häufig auf die leichte Schulter genommen.
Körperliche Symptome (Schmerzen, Schlafstörungen etc.)  werden vielfach mit Medikamenten verdrängt oder eben von den Betroffenen einfach ausgehalten.
Die Ursache und Auslöser wird dadurch nicht verbessert, sondern eher verstärkt.
Sehr oft ist dieses “Bemerken” der ernst zu nehmenden Stress-Erkrankung mit einer persönlichen Krise verbunden.

Verlust des Arbeitsplatzes?
Pleite? Konkurs?
Trennung? Scheidung?
Eine persönliche Katastrophe?
Das Ende?

In einem Krisen-Moment haben viele Menschen das Gefühl, dass nichts mehr geht.
…und übersehen dabei völlig Chancen und Möglichkeiten, die aus so einer Krise entstehen können…

Wie verhalten Sie sich in einer Krise?
Überlassen Sie sich und Ihr Geschick dem Zufall?
Behalten Sie einen kühlen Kopf?
Bleiben Sie aktiv?
Treffen Sie Ihre Entscheidungen und nehmen Ihr Leben selbst in die Hand?
…oder spielen Sie Roulette mit der Option auf ein “rienne va plus”?

In der chinesischen Sprache setzt sich das Wort “Krise” aus den beiden Schriftzeichen “Gefahr” und “Gelegenheit” zusammen.
Wer in einer Krise steckt kann die Gefahr der Situation meist sehr deutlich spüren.
Viel weniger wird die Gelegenheit bewusst, die zweifellos ebenfalls in jeder Krise steckt.
Gelegenheiten und Möglichkeiten zeigen sich dem Betroffenen meist erst nach vollzogener Veränderung, wenn die Krise abgeschlossen oder möglicherweise auch gemeistert werden kann.

In einer Krisensituation gilt es zügig Entscheidungen zu treffen, damit sich Verbesserung einstellen kann.

Mein Tipp:

Besondere Herausforderungen erfordern besondere Maßnahmen.

Klarheit über eigene Werte, Vorstellungen und mögliche Hindernisse schaffen die Grundlage positive Entscheidungen zu treffen.
Professionelle Hilfe und Beratung kann Krisenzeit und Leid verkürzen.

Die Vorzüge von Alpha-Entspannung  haben sich in Krisenzeiten besonders bewährt.
Schon während der Anwendung lässt sich eine erste positive Wirkung bemerken.
Und:
Wer entspannt ist, kann auch selbst aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln schauen und neue Möglichkeiten und Chancen entdecken. Entspannte Entscheidungen gelingen besser, als solche, die unter Stress und Druck entstehen.

Übrigens:
Wer los lassen kann, hat zwei Hände zum Zupacken frei.

Besser und besser,
Gaba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.